Samstag, 18. Mai 2013

*** BAUSTELLE KALK FESTIVAL*** präs. von Reconstructing Song




Dienstag, 28. Mai // 20.30 Uhr
Stadtgarten, Konzertsaal   // Venloer Str. 40

mit:

** TALIBAM! & TIM DAHL ** (US/NYC)
[Matt Mottel - keyboards, Kevin Shea - drums, Tim Dahl - electric bass]

** SEXY THOUGHTS **  (US/NYC) - K
[Kevin Shea - drums]

** JEANDADO ** (D/Köln)
(Jeandado - electronics/laptop]

** URPF LANZE ** (BE)
[Wouter Vanhaelemeesch - guitar/vocals]

** KETONGE ** (D)
[mixed - Ketonge]



Eintritt: AK 10€ / VVK & AK erm. 8€



Nach einem Jahr Kunst und Kultur in von der Baustelle Kalk heisst es nun: auf mit uns in die Kölner  Venue-Königsklasse: DER STADTGARTEN RUFT DIE BAUSTELLE ANTWORTET!

Baustelle Kalk meets Reconstructing Song und packt ein: Die persönlichen Dauer-Lieblingsmusiker und neu entdeckte Talente:

Ein Résumé:
Am 13.03.12 nahmen Talibam! & Sam Kulik unsere Jungfräulichkeit. Wer sich an die erste Baustellen-Kulturveranstaltung erinnert, weiss was wir meinen wenn wir sagen: Aqua-Trash, Fisch-Visuals, bärtige Nixen – kurz: AtlantASS.



TALIBAM! & TIM DAHL

Nach zwischenzeitlichem Hip Hop Intermezzo kommen Talibam! nun mit ihrem … ähem... klassischen Free-Jazz-Repertoire zurück nach Köln und werden dabei unterstützt vom fabelhaften Tim Dahl, seines Zeichens Bassist der Noise-Jazzer Child Abuse. Eine nie dagewesene Live-Konstellation, die ein turbulentes Power-Set verspricht.

http://www.youtube.com/watch?v=LvYQ64QAfWc
http://www.youtube.com/watch?v=Xf_BR8T8gsM
http://www.youtube.com/watch?v=CeuoTpuMWPI
http://talibam.bandcamp.com/


SEXY THOUGHTS

Kevin Shea himself, auch bekannt als Drummer der Jazz-Shootingstars 'Mostly Other People Do The Killing', wird erstmalig auch in Deutschland seine Entertainmentkünste als Solodrummer präsentieren. Seine Ein-Mann-Band ist bekannt für wahnwitzige Schlagzeug-Soli und heißt nicht umsonst 'Sexy Thoughts'.

https://www.youtube.com/watch?v=VGDAlc2XrhI


JEANDADO

Um die neue PA im Stadtgarten zu testen, packen wir noch unseren Kölner Lieblings-Elektro-Dadaisten Jeandado ins Line-Up. Bereits im letzten Jahr ließ er uns in der Baustelle schwitzen. Mit seinem sehr eigenen, verqueren Sound erweckt er in vielen die Hoffnung einen neuen Elektro-Sound für Köln zu  mobilisieren. Sein Talent stellte er bereits im Vorprogramm der Kunst-Technoband HGich.T unter Beweis und wurde sogar schon von Felix Kubin erkannt. Außerdem ist er eines der Aushängeschilder des aufstrebenden, jungen Kölner Labels “Supermoll”.

www.youtube.com/watch?v=-CD18tijR-A

http://jeandado.bandcamp.com/album/lp-jeandado-bergabe-von-werkzeugen-vinyl12



URPF LANZE (BE)

Urpf Lanze, Alter Ego des belgischen Gitarristen Wouter Vanhaelemeesch, greift in seiner imaginären Outsider-Folklore mit insistierender und heftig verstimmter Gitarre, mit stöhnender, rufender, seufzender Stimme, Einflüsse von Portal bis Bill Orcutt, von Peg Leg Howell bis Paul Metzger und archaischem Blues auf.


https://www.youtube.com/watch?v=zStZ9PHJ3TM
https://www.youtube.com/watch?v=l91tqKQuU2o

KETONGE (D)

1974 in Monaco geboren - ist nach jahrelanger Tätigkeit als (elektro-akustischer) Komponist und Bildhauer zum Trash-Dj in eigener Sache mutiert. zieht ungern frische Klamotten an, trinkt zuviel Bier und sein Studio sieht aus wie ein unumgegrabener Komposthaufen. Anerkannte DJs aus aller Welt laden den Künstler an renommierte Orte ein, um in die cleane Clubwelt ein wenig Schmutz aus dem Ketongeschen Archiv einzuspeisen. Der Künstler kommentierte dieses neue Interesse der angesagten Clubs wie folgt:
" Ich glaube nach Jahren der Mode und Schönen-Menschen-Syndromatik ist ein Bewusstsein für verkommene Looser wie mich entstanden..."


http://www.youtube.com/watch?v=h6Ob9M7r54Y
http://www.youtube.com/watch?v=my6EXgX-qb0

Keine Kommentare:

Kommentar posten