Freitag, 26. Oktober 2012

Light & Flowers by Spasovski





Vernissage: Mittwoch, 18.00h
 
"Wollte man den Status quo der Malerei von Dejan Spasovski erörtern, so könnte er lauten, dass die Bilder in ihrer Gesamtheit nicht festgelegt erscheinen. Divergierende Malweisen, Techniken und motivische Zentren treten in einander ablösenden Werkphasen auf. Eine durchgehend leuchtend-vibrierende Farbigkeit, überwiegend in Mischtechnik, tritt jedoch unverkennbar als gemeinsamer Nenner dieser Malerei auf, deren Bildträger „bei Leibe“ auch nicht immer die klassische Leinwand ist.

Das Experimentieren mit unorthodoxen Materialien sowie die Auseinandersetzung mit klassischer abendländischer Malerei, wie auch das Interesse an außereuropäischer Motivik sind Dejan Spasovski  ebenso ein Anliegen wie seine daraus entwickelten Umkehrungen und Umstürze.

Seine mitunter romantisierende Figuration, gesteigert bis hin zu „garstiger Motivik“ und gebrochener Abstraktion möchte der Maler Dejan Spasovski keineswegs als Verweigerung oder Ironie verstanden wissen. Wohl aber präsentieren sich die Bilder mit einem Augenzwinkern – denn bei alledem ist dem Maler ein guter Lacher mehr wert als die seriöse Kritik."

Text: Ulrike Jagla-Blankenburg

//


Dejan Spasovski:


*1979 in Skopje / Mazedonien

2001-2006 Studium an der Universität Siegen

Seit 2006 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Siegfried Anzinger

2009 Meisterschüler von Prof. Siegfried Anzinger

Lebt und Arbeitet in Köln

Keine Kommentare:

Kommentar posten